The Woods: 1. Kapitel

Ich trete meine Füße auf der rosa Fußmatte ab und gehe durch die Fichtenholztür ins Warme. Mir geistern die Worte „Sie hat ‚zu Hause‘ gesagt.“ im Kopf herum – ich habe sie Ariadne zu Isaac flüstern gehört, als ich gerade gegangen bin.

Hier gibt es einen kleinen Einblick in Almas Zimmer – oder wie es aussehen könnte, wenn man es in der Klötzchenwelt nachstellt. Das neue Kapitel von The Woods nimmt Dich mit in eine heimliche, aber dennoch irgendwie einsame Umgebung. Ein Ort, an dem ein Mädchen von der angsteinflößenden Wildnis Schutz finden kann, der mit Liebe gemacht wurde, an dem man aber auch ganz allein mit seinen Gedanken ist –
Gut, vielleicht nicht immer.

Es liegt Magie in seinen Augen.
Ezra und Alma waren noch nie zuvor allein in einem Raum – eine Tatsache, die ihr immer wieder in die Gedanken kam. Wenn von all den finsteren und furchteinflößenden Dingen dieser Welt der Wälder das schönste die Grenze der Türschwelle überschreitet, darf man nicht die Gelegenheit verpassen einen Blick in die Innenwelt des jeweils anderen zu erhaschen. Du, der Leser, bist aber ebenso ein Eindringling, deshalb löst sich wohl nicht gleich das Rätsel, was zwischen Alma und Ezra eigentlich vorgeht.

Ezras Augen sind dunkel und eindringlich. Sie treiben meinen Herzschlag nach oben, nach wie vor.

Es gibt auch nichts zu sehen! Aber schau doch mal rein, es ist der Anfang einer großen Geschichte, die die Lösung für noch ganz andere Rätsel bringen soll.

Die fremde Magie
zum Lesen hier klicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s